Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on google
in Wien

Wege zu gutem Stil im kleinen, feinen Kreis.

Ihr schreibt  für Web, Print, Radio, Fernsehen oder Film und möchtet euren Stil verbessern? Euer Deutsch soll glänzen? Eure Geschichten sollen Leser finden? Eure Verkaufstexte sollen die Kunden überzeugen? Beim viertägigen Texter-Workshop im schönen Wien verrate ich euch die besten Tricks und Kunstgriffe aus meiner langjährigen Erfahrung als Medienautor.

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Für wen ist das Seminar geeignet?

Wer schreibt, weil er informieren, unterhalten oder werben möchte, profitiert auf jeden Fall. Das Wiener Schreib-Wochenende eignet sich für Medienmacher aller Couleurs: Online-Verkäufer, Blogger, Journalisten, Redakteure, Sachbuchautoren, usw. 

Wie viele Teilnehmer maximal?

Ich möchte mich mit allen Anliegen ausführlich befassen. Darum ist die Teilnehmerzahl beschränkt auf sieben Personen.

Was ist im Preis inbegriffen?

Inkludiert sind die Seminarmodule, Seminarunterlagen, Teilnahme-Zertifikat, Pausen-Verpflegung mit Obst, Mehlspeisen, Kaffee, Tee und Mineralwasser, unser dreigängiges Dichter-Dinner und einige Gläser Prosecco (Wien bei Nacht)…

Darf ich einen eigenen Text mitbringen?

Gerne! Ideal ist ein selbstverfasster Kurztext, maximal 600 Wörter lang, gespeichert als TXT-, Word- oder Open-Office-Dokument. Auf Wunsch bleibt ihr als Urheber anonym.

Brauche ich einen Laptop?

Ja. Um den größten Nutzen aus dem Seminar zu ziehen, nehmt bitte eure Laptops mit und klinkt euch in mein Wi-Fi ein.  

Der beste Weg nach Wien?

Mit dem Auto, per Bus, Bahn oder Flugzeug. Aus Deutschland und der Schweiz gibt es täglich Verbindungen in die österreichische Hauptstadt. Anreisetag ist der Donnerstag.

Stadt der Dichter

Die Weltstadt Wien atmet Kunst, Musik, Literatur und Feuilleton: Hier schwang Karl Kraus die Fackel und Felix Salten erfand Bambi, Robert Musil schuf den Mann ohne Eigenschaften und Arthur Schnitzler schrieb den Reigen.

Auch Stefan Zweig, Egon Friedell und Friedrich Torberg stammten aus Wien, ebenso Hugo von Hofmannsthal, Erich Fried und Heimito von Doderer. Zur Wiener Schreib-Elite der Gegenwart zählen die Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek, Daniel Kehlmann, Christoph Ransmayr und Wolf Haas.

Strudlhofstiege →
Café Central →
Albertina →
Museumsquartier →
Lesungen →

Partner

Wie du deine Rede oder deinen Vortrag schlagkräftig formulierst, lernst du bei mir. Nun möchtest du den Inhalt auch wirksam vortragen? Dafür empfehle ich dir diese international anerkannte Bildungsinstitution rund um Stimme, Sprache und Öffentlichkeitsarbeit.